BLOG

05

Jul 2022

Konfliktmineralien: Neue Version der Berichtsvorlage (CMRT) ist jetzt verfügbar

On 05 , Jul 2022 | In | By Joana Benecke-Mugisha

Die Responsible Minerals Initiative (RMI) hat am 11. Mai 2022 die neueste Version 6.22 der Konfliktmineralien-Berichtsvorlage (CMRT) zur Verfügung gestellt, welche die ältere Version 6.1 ersetzt. Die folgenden Änderungen wurden vorgenommen:

  • Bugs und Fehler wurden korrigiert
  • Die Referenzliste der Schmelzen und die Liste der Standardschmelzen wurden aktualisiert
  • Übersetzungen wurden verbessert
  • Kleinere Fehler in den Registerkarten "Smelter List" und "Product List" wurden behoben

Die Responsible Minerals Initiative (RMI), die im Jahr 2008 gegründet wurde, hat die Konfliktmineralien-Berichtsvorlage (CMRT) als Standard für die Industrie veröffentlicht. Die Initiative möchte Unternehmen ermutigen, Mineralien verantwortungsvoll zu beschaffen und ihnen mit der Berichtsvorlage (CMRT) dabei helfen, die Informationen über die Schmelzen in ihrer Lieferkette transparent offenzulegen.

Der Dodd-Frank Act, die EU-Verordnung 2017/821 oder die Richtlinie der Europäischen Union über die nicht-finanzielle Berichterstattung sowie weitere Gesetze zu Konfliktmineralien empfehlen die Meldung der 3TG (Zinn, Tantal, Wolfram und Gold) mittels CMRT.

Bitte klicken Sie auf folgende Links, um die neueste CMRT Version 6.22 Conflict Minerals Reporting Template (responsiblemineralsinitiative.org) und die neueste Standardschmelzenliste Export - Smelter Reference Lists (responsiblemineralsinitiative.org) herunterzuladen oder um weitere Informationen über Konfliktmineralien und die RMI zu erhalten.

Die RMI beabsichtigt, eventuell auftretende Fehler in der jetzigen Version zu korrigieren und im Frühjahr 2023 eine neuere Version zu veröffentlichen.

Abonnieren Sie unseren Blog und Sie verpassen keine News